Wenn aus weniger mehr wird

Vorher…

… Nachher

Heute haben wir begonnen, die Anzahl der jungen Ästchen an unseren Reben gezielt zu reduzieren. Dadurch sinkt das Risiko, dass sich schadhafte Pikzkrankheiten ansiedeln können. Außerdem wird die zu erwartende Erntemenge reduziert, aber die Qualität der Trauben erhöht. … Aus weniger wird also mehr.😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: